Skip to content

Wir gucken uns erst einmal an wo Du stehst, bevor wir losgehen.

Was existiert bereits, was fehlt? Wer sind Deine Mitbewerber? Wie groß ist Dein Budget? 

Meine Perspektive von außen gibt Antworten auf “wo stehe ich heute” und ist der Ausgangspunkt für “wo gehen wir hin”. Erst dann diskutieren wir die spannende Frage: wie kommen wir dorthin?

Was ist Dein Angebot? Welches Ziel hast Du? Wer ist Deine Zielgruppe?

Möchtest Du etwas Bestehendes oder etwas Neues anbieten?

Bei aller Kreativität brauchen wir Struktur- sie macht uns die Vermarktung leichter.

Die Form folgt der Funktion.

Wie kann Dein Angebot in klare und strukturierte Kommunikation übersetzt werden? Wo und wie setze ich Dein Angebot am besten in Szene?

Dabei denke ich ganzheitlich und nicht getrennt in Web und Print. Und da ich kein gelernter Grafik-Designer bin, weiß ich wen ich frage, damit Deine Kommunikation funktioniert UND gut aussieht.

Jetzt geht es um die Anwendung dessen, was wir in ersten drei Schritten erarbeitet haben:

Aufeinander abgestimmte digitale und analoge Kommunikation in Form von Texten, Bildern und Videos auf mehreren Kanälen (Webseite, Google, Social Media, Print…)

Vermarktung und Kommunikation sind dynamisch und folgen Trends. Ich bin der Meinung, Du solltest selbst Teile Deiner Kommunikation erstellen können, um in gewissen Situationen schnell reagieren zu können- oder ich übernehme das für Dich.

Die Schulung dazu bekommst Du von mir.

Marketing produziert Daten. WENN diese Daten genutzt und ausgewertet werden, beantworten wir diese Fragen:

Haben wir unsere Ziele erreicht? Was und wen haben wir erreicht? Was können wir verbessern?

So verbessern wir die Vermarktung, es ergeben sich neue Ziele, und der Prozess beginnt von vorne. #Kreislauf

Das zeige ich Dir auf dieser Seite